MENÜ

Schön, dass du hier bist!

Nina Wellstein Personal Branding Fotografin

Ich bin Nina Wellstein

Weltenbummlerin, Minimalistin und deine Personal Branding Fotografin

Willkommen

SelbstBild-Kurs

Über Mich

Kundinnen

Fotoshooting

MAGAZIN

Galerie

Geschenk

Freude beim Verkauf mit Verkaufstrainerin Rebekka Siegel

Veröffentlicht von

Nina
Personal Branding Portrait mit Keks im Mund

Dies ist ein Interview im Rahmen meiner FanBrief-Serie, in der ich meine wundervollen Kundinnen, ihre großartigen Missionen und ihre neuen Business Fotos vorstelle

Rebekka kontaktierte mich, weil sie neue Business Fotos für ihren LinkedIn Auftritt und ihre Webseite www.rebekka-siegel.de brauchte.

Wie viele meiner Kundinnen ist sie bereits Expertin in ihren Herzensthemen (Verkaufen mit Freude, Klarheit im Angebot und der selbstbewussten Kommunikation des eigenen Wertes) – wollte jedoch diesen Status endlich auch nach Außen transportieren und sichtbar machen.

Was mir sofort auffiel, war ihre positive, frohe und offene Art. Selbstverständlich sollte diese auch auf ihren Bildern transportiert werden – mit einer kräftigen Prise Humor, Energie und Kraft. Denn, wie sie es selbst beschrieb, ist sie oft dafür da, ihren Kund:innen einen „lieben Arschtritt“ sowie die nötige Mut und Motivation im Verkaufsgespräch zu geben.

Für mich war es nicht nur ein besonderes Shooting, da ich mich normalerweise eher im neutralen Farbbereich und „dezenteren“ Körper-Posen aufhalte; so viel gehüpft und rumgeblödelt wurde selten bei einem Fotoshooting! Rebekka kann über sich selbst lachen – eine tolle Eigenschaft, die sie für mich umso sympathischer macht. Ihre Bilder sind das Gegenteil von steif, korrekt und oberlehrerhaft; sie sind farbenfroh und strahlen endlich Rebekkas Natürlichkeit, positive Energie, Leichtigkeit und Herzlichkeit aus.

Liebe Rebekka, wieso hast du dich für ein Personal Branding Shooting bei mir bzw. professionelle Fotos für dein Business entschieden?

Ich möchte gerne meine Lebendigkeit, meinen Humor und meine Leichtigkeit über die Bilder transportieren und das schaff ich selbst nicht. Du hingegen hast das hervorragend hinbekommen!

Menschen kaufen bei Menschen, denen sie vertrauen.

Was ist deiner Meinung nach bei der digitalen Online-Präsenz am wichtigsten?

Die eigene Persönlichkeit rüberbringen. Menschen kaufen bei Menschen, denen sie vertrauen. End of story.

Was ist das bisher größte Learning deiner Selbstständigkeit?

Ich habe gelernt, dass ich einfach ich selbst sein darf, vor allem wie ich schreibe: nicht wie in einem Buch, sondern wie mir der Schnabel gewachsen ist.

Hast du ein digitales Lieblings-Tool?

Calendly, weil es mir einfach viel Zeit und Aufwand bei der Terminabstimmung abnimmt.

Was darf bei dir nicht auf dem Schreibtisch oder in der Handtasche fehlen? Nenne deine aktuellen drei Lieblingsprodukte (für Arbeit oder Alltag):

Mein Remarkable für digitale, handgeschriebene Notizen, ein Glas Wasser, dass es flutscht und (im Winter) meine beheizbaren Handschuhe, damit mir mit dem Sohnemann draußen die Hände nicht abfallen.

Verrate uns einen Fun Fact zu dir oder deinem Business:

Ich kann aus dem Stehgreif locker 100 Witze erzählen!

Das Problem ist oft, dass wir es unseren Kunden gar nicht zutrauen, dass sie das Geld für unseren Service haben.

Was ist ein praktischer Tipp, den man gleich umsetzen kann, wenn es um dein Business/Thema geht?

Ein großes Thema ist ja immer der eigene Preis und die Annahme, dass dieser möglichst niedrig sein soll, damit es die Kund:Innen sich leisten können. Das ist ein altruistischer Ansatz. Drehe die Perspektive mal um! Denn diese Einstellung heißt auch, dass du es deinen Kunden nicht zutraust, dass sie das Geld haben oder aufbringen können. Und damit nimmst du ihnen das tolle Gefühl, sich etwas zu gönnen und sich auch wirklich gleichzeitig voll dazu zu committen. Finde ich persönlich ganz schön fies!

Welches Buch aus deinem Themenbereich kannst Du uns empfehlen?

Dale Carnegie – Wie man Freunde gewinnt. Ein einfach großartiges Buch, das jedem Verkaufen zugrunde liegen sollte und die Grundhaltung definiert.

Kennst du eine Abkürzung, wie ich schnell gut verkaufen kann?

Ja, denn ich liebe Abkürzungen. Meistens steht uns unsere Einstellung zu uns selbst, unserem Angebot oder zu Geld im Weg. Da wende ich gerne die Methode des Theta Healing an, um superschnell und easy Glaubenssätze aufzulösen, die ganz tief sitzen. Damit purzeln dann oft sogar noch ein paar andere mit, die auf dem Tiefliegenden aufgebaut hatten. Wie beim Domino Day – richtig cool!

Rebekka ist davon überzeugt, dass die Freude am Verkaufen angeboren ist und wir sie nur mit der Zeit verlernt haben. Als Verkaufscoach bringt sie selbstständige Frauen dahin, dass das Geld verdienen im Business endlich wieder Spaß macht – für sich selbst, die eigenen Kund:Innen und selbstverständlich dem Bankkonto.

Vernetze Dich mit Rebekka auf LinkedIn und besuche sie auf ihrer Webseite www.rebekka-siegel.de. Hier geht es zu Rebekkas Testimonial.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veröffentlicht von

Nina

Lesedauer 3 Minuten

Nina Wellstein 2021

Ich bin Nina

Weltenbummlerin, Minimalistin und Deine Personal Branding Fotografin.

Hi!

.

Neueste Beiträge